Dallas

Dallas Skyline im Spiegel des Trinity River

Dallas Skyline im Spiegel des Trinity River

Rechtskonservative Ölmagnaten und schwule Lebensart.

Die drittgrößte Stadt von Texas kennen die meisten Deutschen aus der Fernsehserie Dallas, in der superreiche Ölmagnaten und Großfarmer mit Cowboyhüten finstere Ränke schmiedeten. Tatsächlich gilt Dallas als Hochburg des Rechstkonservativismus und der Evangelikalen. Auch der Wilde Westen und die Südstaatenzeit haben ihre Spuren hinterlassen. Andrerseits hat sich eine vielfältige Kunst- und Theaterszene etabliert. Das Viertel um die Cedar Springs Road gilt als Zentrum schwuler Lebensart und Kultur in Nordtexas. Die Bevölkerung der Stadt war historisch überwiegend weiß, was sich jedoch geändert hat, seitdem Dallas zu einem Hauptziel für mexikanische Immigranten geworden ist.

Nach Oben