Greater Los Angeles Area

18 Millionen Menschen: Großraum von Los Angeles

18 Millionen Menschen: Großraum von Los Angeles

Dynamischer Ballungsraum zwischen Pazifik und Mojave-Wüste

Der Ballungsraum rund um Los Angeles hat knapp 18 Millionen Einwohner und reicht von der Pazifikküste im Westen bis zur kalifornischen Staatsgrenze zu Arizona und Nevada. Die meisten Menschen leben am Ozean, doch die Urban Area frisst sich immer weiter ins Hinterland – bis weit in die Mojave Wüste hinein. Höchste Erhebung ist der San Gorgonio Mountain mit 3.506 Metern in den San Bernardino Mountains. Es gibt nur wenige Regionen auf der Welt, die sich dynamischer entwickeln als LA. Die Folge ist eine für die USA kaum erreichte Dichte an Kultur, eine lebendige Musikszene und die IT-Branche – aber auch Staus auf den Highways, die viel Geduld erfordern. Der Airport und der Hafen gehören zu den wichtigsten der Welt.



Sehenswürdigkeiten Greater Los Angeles Area


Laguna Beach

Sandstrände, Parks und ein Kunstmuseum

Die 25.000-Einwohner-Stadt zwischen Los Angeles und San Diego ist eine der reichsten Gemeinden der USA. Dass das Pro-Kopf-Einkommen dreimal so hoch wie im Landesdurchschnitt liegt, verdankt Laguna Beach seiner Lage an einem sichelförmigen Sandstrand und kleineren Buchten. Im Hinterland sind großzügige Parks angelegt. Zahlreiche Galerien, Veranstaltungen und das Laguna Art Museum ziehen Kunstliebhaber aus der ganzen Welt an. Alle Arten von Wassersport werden angeboten.


San Onofre State Beach

Schwimmen, Kajakfahren und surfen am Sandstrand

Der Strand von San Onofre wird von einem Naturpark von etwa zwölf Quadratkilometern geschützt. Der Sandstrand selbst ist fünf Kilometer lang und wird von Schwimmern, Kajakfahrern, Anglern und Surfern genutzt. Es gibt sechs Zugangswege von der Straße. Regelmäßig werden Wale, Delfine und Seelöwen gesichtet. San Onofre Nuclear Generating Station, ein nahegelegenes Kernkraftwerk mit der putzigen Abkürzung „SONGS“, ist seit 2013 offiziell abgeschaltet.


Ventura

Missionskapelle und schöne Strände

Der Ort am Pazifik zwischen Santa Barbara und Malibu ist aus einer Missionsstation der Franziskaner erwachsen. Mittelpunkt bildet bis heute die Kapelle San Buenaventura. Heute ist die Stadt mit über 100.000 Einwohnern eher bekannt für ihre Surfstrände. Der San Buenaventura State Beach bietet für Strandliebhaber ein abwechselungsreiches Angebot.  Am 520 Meter langen Pier gibt es Bars, Restaurants und Geschäfte. Auf dem Gelände des Ventura Harbor Village liegt die Zentrale des Channel-Islands-Nationalparks. Von hier aus finden täglich Schiffsfahrten zu den Channel Islands statt.

zur Website




Weitere Sehenswürdigkeiten Greater Los Angeles Area

Nach Oben