Naples: Strände, Golf und Millionäre

Naples

Wahrzeichen von Naples: Der Pier von 1888

Wahrzeichen von Naples: Der Pier von 1888

Strände, Golf und Millionäre

Die Stadt am Golf von Mexiko im Südwesten von Florida wurde 1886 von Bodenspekulanten erbaut und ist seither für eine hohe Millionärsdichte, exklusive Geschäfte und Golfplätze bekannt. Der Naples Pier aus Jahr 1888 ist das Wahrzeichen der Stadt und ein beliebter Ort zum Angeln und zum Beobachten von Delfinen. Er ist von kilometerlangen Stränden mit ruhigem Wasser und Puderzuckersand gesäumt, darunter die Strände im Clam Pass Park und im Delnor-Wiggins Pass State Park.




USA Rundreisen Naples

Noch nicht das Passende gefunden?
Individuelles Angebot anfordern


Sehenswürdigkeiten Naples


Clam Pass County Park

Traumhafter Sandstrand hinter Mangrovensumpf

Rings um Naples gibt es traumhafte Badestrände, die sich über mehr als 60 Kilometer hinziehen. Eine der schönsten liegt im Clam Pass County Park hinter einem sumpfigen Mangrovenwald, den man auf einem langen Plankenweg durchquert. Der Strand selbst ist weitgehend naturbelassen. Kajaks und Kanus kann man ausleihen.

Zur Webiste:
www.explorenaples.com


Corkscrew Swamp Sanctuary

Das Naturschutzgebiet in den westlichen Everglades wurde im Jahr 1954 gegründet, um den größten Bestand von Zypressen in den USA zu schützen. Die ältesten unter ihnen sind 700 Jahre alte Baumriesen. Daneben gedeihen in dem knapp 53 Quadratkilometer großen Reservat seltene Tiere und Pflanzen, darunter Alligatoren, Waldstörche, Schlangen, Echsen, Farne und Orchideen. Ein Boardwalk von vier Kilometern Länge bietet die Möglichkeit, ein Stück ursprüngliches Florida trockenen Fußes zu erleben.

Zur Website:
corkscrew.audubon.org


Old Naples

Schicke Waterfront an der 5th Avenue

Die Altstadt von Naples ist ein ein großes Schachbrett zwischen Bay und Golf. Das Herz von Old Naples schlägt an den ehemaligen Docks der 5th Avenue, wo heute Restaurants, Galerien und Cafés in einer schick renovierten Fischfabrik residieren. Wenige Meter von dort sind es zum Pier, auf dem man 300 Meter weit in den Golf hinein spazieren kann und dabei den Anglern, Pelikanen und Delfinen zuschauen kann.

Neugierig auf unsere Rundreisen geworden?

Alle USA Rundreisen anzeigen
Nach Oben