Monterey

Rocky Beach in Monterey

Rocky Beach in Monterey

Tolle Lage in der Monterey Bucht

Die ehemalige Hauptstadt der spanischen Provinz California liegt phantastisch über der gleichnamigen Bucht. Nach dem Verschwinden der Fischindustrie hat sich die Stadt für den Tourismus geöffnet. Die Hauptsehenswürdigkeit ist das Montery Bay Aquarium, das zu den größten Aquarien weltweit gehört und die artenreiche Meereswelt vor Monterey darstellt.



Sehenswürdigkeiten Monterey


17-Mile Drive

Naturschönheiten an einer Panoramastraße

Die Straße zwischen Pebble Beach und dem Del Monte Forest gehört zu den schönsten Panoramastraßen Kaliforniens. Sie führt an Golfplätzen, Villen  und mehreren Sehenswürdigkeiten vorbei. Zu den Hauptattraktionen gehören die „einsame Zypresse“ auf einem Felsen im Meer, die blühenden Wildblumen am China Rock, wo einst die Hütten chinesischer Fischer standen, und der Bird Rock, der von Kormoranen und Pelikanen bewohnt wird. Für das Befahren der Straße eine Gebühr von 10 US-Dollar erhoben. Für Anwohner und deren Gäste ist der Eintritt frei; ebenso wie für Radfahrer und Fußgänger. Motorräder dürfen die Straße nicht befahren.


Monterey Bay Aquarium

35000 Meerestiere hinter einem Riesenfenster

Das Aquarium ist eines der größten weltweit. Es beherbergt 35.000 Tiere aus 550 Arten: von winzigen Nacktschnecken über Seesterne und Quallen bis hin zu großen Haien und Pinguinen. Das Aquarium verfügt über etwa 200 Becken, das größte davon, „the Outer Bay“, fasst etwa 4 Millionen Liter Wasser. Ebenfalls zum Bereich Outer Bay gehört eine umfangreiche Sammlung von Quallen. Weitere Schwerpunkte sind ein großes Tangwald-Becken, Seeotter, eine umfangreiche Ausstellung von weiteren Ottern ("mad about otters") sowie eine Gezeitenzone, in der auch die Pinguine gezeigt werden. Von der Terrasse aus lassen sich Otter in freier Wildbahn beobachten.

Zur Website:
www.montereybayaquarium.org




Reisebeispiele Monterey

Nach Oben