Santa Barbara

Spanisch-mediterranes Flair: Santa Barbara

Spanisch-mediterranes Flair: Santa Barbara © Joseph Sohm / Shutterstock.com

Spanisches Flair, Wale und Wein

Spanisch mediterranes Stadtbild, warme Meeresströmungen, Weinanbau im Hinterland – all das macht die Haupstadt der American Riviera zu einem der beliebtesten Ferienorte im Süden Kaliforniens. Die spanische Missionsstation von 1786 ist heute eine Stadt mit 100.000 Einwohnern und den höchsten Häuser- und Grundstückspreisen in den USA. Der Santa-Barbara-Kanal wird von den Grauwalen als Zugstraße genutzt. Im Sommer tummeln sich dort auch Blauwale. Bootstouren zur Walbeobachtung starten im Hafen von Santa Barbara.

Nähere Informationen:
www.santabarbaraca.com



Sehenswürdigkeiten Santa Barbara


County Court House in Santa Barbara

Aussicht vom Glockenturm

Wie die ganze Stadt, so wirkt auch dieser Palast von 1929 spanisch-maurisch. Tatsächlich stammen die Kacheln im Treppenhaus aus Tunesien. Im Sitzungssaal ist die Stadtgeschichte illustriert – von den indianischen Anfängen bis heute. Wer mit dem Lift in den Glockenturm fährt, hat von oben die vermutlich beste Aussicht auf die Stadt, den Hafen und den Pazifik.


Whale Watching vor Santa Barbara

Bootsfahrten und Segeltouren

Wal-und Delfinbeobachtungen sind im sogenannten Santa Barbara Channel vor der Küste von Santa Barbara ganzjährig möglich. Von Dezember bis März ziehen die Grauwale an der Küste entlang. Von Mai bis November sind Blau-und Buckelwale zu sehen. Daneben gibt es über 20 andere Wal- und Delfinarten, die man ganzjährig antrifft. Wer dieses Naturschauspiel aus der Nähe erleben will, kann eine Bootstour mit einem der vielen Veranstalter buchen. Auch außerhalb der Saison werden Bootsfahrten angeboten. Besonders schön sind Segeltouren. 




Reisebeispiele Santa Barbara

Nach Oben