USA Reise von Roland Kleemann - USA - 2016
18.11.2016

USA Reise von Roland Kleemann

Insgesamt war das eine tolle Reise mit vielen bleibenden Erinnerungen

Insgesamt war das eine tolle Reise mit vielen bleibenden Erinnerungen. Die Organisation (Flüge, Mietwagen) war perfekt, die Unterkünfte durchweg (mit einer kleinen Einschränkung) ausgezeichnet.

Im Einzelnen:

The Modern Honolulu: Ein tolles Hotel mit schönen Zimmern und einem sehr guten Angebot von Gemeinschaftseinrichtungen. Wir hatten ein sehr schönes Zimmer mit Blick auf die Stadt und zur Seite auch auf den Yachthafen.

Haus über der Wainiha Bucht: Die Unterkunft ist schon etwas Besonderes. Neben den schönen Zimmern mit Balkon, der guten Lage als Ausgangspunkt für Ausflüge ist die besondere Atmosphäre mit den beiden Gastgebern hervorzuheben. Toby macht ein tolles Frühstück und der gemeinsame Frühstückstisch mit allen Gästen fördert die Kommunikation. Hervorzuheben ist auch die Möglichkeit die gut ausgestattete Küche selbst zu nutzen, was wir abends gemeinsam mit anderen Gästen auch getan haben.

Landhaus bei Koloa: Wir hatten ein tolles und sehr großes Zimmer mit einer riesigen Terrasse (das war wohl das ehemalige Wohnzimmer der Gastgeber). Die Aussicht über den Hang bis zum Meer hin ist überwältigend.

Apartmentanlage in der Hana Bucht: Hier hatten wir nur eine Nacht; das Zimmer war sehr schön, die Lage direkt an einer Bucht auf das Meer ist natürlich toll. Schade dass man dort nicht direkt baden kann, nicht weit entfernt ist aber ein schöner Badestrand mit den erforderlichen Einrichtungen (Duschen und Toiletten).
Für die Weiterfahrt zur nächsten Unterkunft bei Lahaina hatten Sie die nördliche Route empfohlen, wir haben aber die südliche Route (weiter den Hana Highway nach Süden) genommen, diese Strecke ist fast noch schöner als die berühmte Strecke von Paia nach Hana, die wir ja bereits am Vortag schon gefahren waren. Für künftige Reisen kann ich nur empfehlen die südliche Route für die Weiterreise anzuraten.*Anmerkung Umfulana: Die Mietwagen sind derzeit seitens Alamo bei einer Fahrt über die südliche Strecke nicht versichert. Daher empfehlen wir die nördliche Route. 

Boutique-Gästehaus auf Maui: Eine wunderschöne Unterkunft mit geschmackvoll eingerichteten Zimmern und einem wunderbaren Blick auf das Meer mit traumhaften Sonnenuntergängen; so richtig etwas zum Erholen und Runterkommen.

Gästehaus in Pahoa: Nach dem Niveau der bisherigen Unterkünfte waren wir bei der Ankunft zunächst doch etwas enttäuscht. Die (ebenerdigen) Zimmer haben keine eigene Terrasse, unser Zimmer hatte auch keinen Zugang zum hinteren Gartenbereich, sondern nur von der Garageneinfahrt aus. Die Einrichtung war auch mit den bisherigen Unterkünften nicht vergleichbar, mindestens zwei Klassen darunter und die Einrichtung erinnerte uns etwas an unsere Jugendzeit in den Sechzigern. Auch das Frühstück war bescheiden. Positiv hervorzuheben ist die Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft der Gastgeberin Petra mit ihren guten Kenntnissen und Erfahrungen der Umgebung. Positiv hervorzuheben ist die exzellente Lage der Unterkunft für Aktivitäten im Volcano Nationalpark.

Parklogde über Kona: Diese Unterkunft ist in jeder Hinsicht einzigartig und überragend, da stimmt einfach alles. Die Lage und der Blick von der Terrasse aus, die sehr edel und geschmackvoll eingerichteten Zimmer und Gemeinschaftsräume, das liebevoll und üppig angerichtete Frühstück und nicht zuletzt die Herzlichkeit der beiden Gastgeber. Zum Frühstück gab es jeden Tag Vorschläge zur Tagesgestaltung mit schriftlichen Unterlagen dazu. Wir haben fast durchweg diese Vorschläge übernommen und haben es nie bereut. Das war ein toller Abschluss der Reise.




Nach Oben