Con Son Inseln

Anderswo selten geworden: Dugong auf Con Dau

Anderswo selten geworden: Dugong auf Con Dau

Die 16 Gebirgsinseln liegen 100 Kilometer südöstlich des vietnamesischen Festlandes im südchinesischen Meer und haben insgesamt weniger als 80 km² Fläche. Auf der größten Insel haben die Franzosen in der Kolonialzeit ein berüchtigtes Gefängnis unterhalten. In den 1980iger Jahren wurden die meisten Inseln des Archipels zum Con Dao National Park zusammengefasst – zum Schutz der wertvollen Seegraswiesen, Mangrovenwälder und Korallenriffs. Seltene Schildkröten wie die Karett- oder die Suppenschildkröte finden hier ein ideales Refugium. Auch wild lebende Dugongs kommen vor. Das scheue Seeschwein kann bis zu vier Meter lang und 900 Kilogramm schwer werden.

Nach Oben