Vietnamreise von Annegret - Vietnam - 2017
13.04.2017

Vietnamreise von Annegret

Auch dieses Mal hatten wir wieder traumhafte, sehr individuelle Unterkünfte

Unsere erste Asienreise – Vietnam sollte es sein! Warum? Inspiriert durch Erzählungen und traumhaften Landschaftsbildern entschlossen wir uns, dieses Land und dessen Kultur und Menschen in drei Wochen mehr oder weniger intensiv kennen zu lernen.
Es wurde die dritte Reise, die durch UMFULANA teilweise bzw. ganz nach unseren Wünschen organisiert wurde. Auch dieses Mal hatten wir wieder traumhafte, sehr individuelle Unterkünfte. Sei es das kleine schnuckelige Boutiquehotel in Hanoi oder die einfachen Bambushütten in der Gegend von Pu Luong. Wir gönnten uns einen deutschsprachigen Reiseleiter. Anh Tuan begleitete uns und führte uns das vietnamesische Leben vor Augen. Mit ihm kamen wir in Gebiete, weit ab vom Massentourismus. Nie hatten wir das Gefühl hilflos zu sein. Man könnte sagen, der Zeitplan verlief in „deutscher Pünktlichkeit“. Es sind Kleinigkeiten, die im Reiseverlauf, postkartenidyllisch reizvoll beschrieben, nicht mit den von Anh Tuan übereinstimmten. Evtl. auch bedingt durch das Wetter, das niemand beeinflussen kann. Im Norden der Insel haben wir einfach Pech gehabt. Nicht nur kalt, sondern neblig trüb, also feuchtkalt war es. Die schöne Gegend konnte man nur erahnen. Lt. Anh Tuan haben die wenigsten Touristen die richtige Kleidung mit. So auch wir. Man sollte so ein Wetter hier einplanen. So ist es hier häufig. Zwar wurden wir in den nicht beheizten Räumen mit Heizstrahler und zusätzlichen Decken sehr fürsorglich bedacht, doch freuten wir uns richtig, aus der Kälte herauszukommen. Nach dem herzlichen Abschied von Anh Tuan und unserm Fahrer Mr. Tinh (super Fahrer) sind wir für den Rest der Reise auf uns alleine gestellt und auch gut vorbereitet gewesen. Alles in allem und Dank Umfulana ein wunderschöner Urlaub. Schöne Landschaften, total nette Menschen, alte Traditionen und das moderne Vietnam machen das Land sehr spannend.



Nach Oben