Vietnamreise von Dr. Petra Kranz-Watermann - Vietnam - 2018
23.03.2018

Vietnamreise von Dr. Petra Kranz-Watermann

Die ganze Reise hat uns sehr viel an interessanten Eindrücken vermittelt.

Unsere Reise nach Laos, Kambodscha und Vietnam war ein großartiges Erlebnis, wobei uns persönlich Laos am Besten gefallen hat. Luang Prabang ist zauberhaft, eher ein großes Dorf als eine Stadt. Unser Boutique-Hotel in Luang Prabang war ebenso zauberhaft. Sehr nettes Personal, sehr leckeres Frühstück. Das beste Essen haben wir in unserem nächsten Hotel in Muang La bekommen. Dieses Resort liegt abseits der Touristenpfade, ist aber absolut empfehlenswert. Das sollte man auf einer Laos-Reise auf keinen Fall auslassen. In Siem Reap waren wir in einer alten Khmer Holzvilla. Sehr schön und auch gut zum Erholen nach den anstrengenden Besuchen in Angkor War geeignet. Dort sollte man unbedingt mehrere Tage bleiben, was wir auch gemacht haben. Nach einem kurzen Zwischenaufenthalt in Phnom Penh haben wir einen unvergesslichen Abend in Saigon verbracht, indem wir eine Tour auf dem Rücksitz einer Vespa gemacht haben. Absolut empfehlenswert. Und unbedingt im Hotel Majestic übernachten, wenn man auf alte Kolonialhotels steht. Wir hatten dort ein ganz normales Zimmer gebucht und bekamen eine riesige Suite. Dann ging es für 2 Tage ins Mekong Delta. Wir haben dort sehr viele Eindrücke sammeln können auf unserem „eigenen Boot“. Auch die Übernachtung im Hotel in Can Tho war sehr schön. Dort würde es sich auch lohnen, einen Tag länger zu bleiben. Abschließend waren wir noch 4 Tage auf der Insel Phu Quoc. Hotel dort auch, so wie alle anderen Hotels, in denen wir waren, sehr sauber. Das Essen war super, wenn auch für vietnamesische Verhältnisse relativ teuer. Es war traumhaft, abends bei Sonnenuntergang auf der Terrasse zu sitzen, und dabei einen Sundowner zu trinken.
Abschließend kann ich sagen, daß die ganze Reise uns sehr viel an interessanten Eindrücken vermittelt hat und Umfulana uns wieder tolle Unterkünfte gebucht hat.



Nach Oben