Freitag, 27. Januar 2023

Unsere Mitarbeiterin Stefanie stellt sich vor
Stefanie Maier

Die Begeisterung für Italien hat sich schon früh in mein Leben geschlichen. Meine wirkliche Liebe zu der italienischen Lebensart entwickelte sich jedoch erst bei den vielen Besuchen der sehr originellen Großfamilie meines Patenkindes Gian Luca in Süditalien, die mir mit allen Facetten einen herrlichen Einblick in die Kultur verschaffte.

©Barbara Harbecke
©Barbara Harbecke

Die Berührungspunkte nach Italien blieben zu dieser Zeit zunächst privater Natur. Meine Arbeit über viele Jahre am Flughafen Köln/Bonn für einen Reiseveranstalter schickte mich erstmal in viele Länder und bescherte mir beeindruckende Erlebnisse. Die breite Palette im Verkauf eines üblichen Reisekataloges und die Betreuung unserer Fluggäste vor Abflug mit all ihren Freuden und Sorgen machten mir Spaß.

Eine Chance in den Eventbereich zu wechseln, nahm ich wahr und arbeitete bei einem Flugzeugcharterer namens Air Partner. Ob Urlauber, Geschäftsführer bekannter Medienunternehmen oder Incentive-Reisen, ich organisierte Flüge weltweit im eigenen gecharterten Flugzeug. Angefangen von Helikoptern, Privatjets bis hin zum ganzen Jumbo Jet. In den vielen technischen Details vermisste ich jedoch immer öfter die Schönheit von Ländern und hübschen Unterkünften.

Und was ein Glück! 2005 kam ich zu Umfulana und durfte mein Faible für Italien wieder aufgreifen: ich übernahm den Verkauf und die Produktbetreuung für das Stiefelland. Nach beinahe 19 Jahren bei Umfulana schaue ich zurück auf zahlreiche wundervolle Dienstreisen und Begegnungen in Italien und die Erkenntnis: Immer Haltung bewahren und keine Kommunikation ohne Gesten – die zur Sprache gehören wie der Espresso zum Morgen.

Ich betreue ebenfalls das reizvolle Nachbarland Kroatien, Griechenland und Österreich.