idyllische Altstadt: Vilnius

Vilnius
Das einstige Jerusalem des Ostens

Die Hauptstadt Litauens liegt im Osten des Landes, wenige Kilometer von der weißrussischen Grenze entfernt, und war traditionell eine der wichtigsten Verbindungsstädte zwischen Ost und West. Dass die Stadt am Zusammenfluss von Vilnia und Neris zu einem Zentrum heranwachsen konnte, verdankt sie der 400 Jahre alten Universität. Im 2. Weltkrieg erlebte die Stadt furchtbare Verwüstungen. Bevor die Wehrmacht einmarschierte, war über ein Drittel der Einwohnerschaft (mehr als 70.000 Menschen) jüdisch; Wilna war Zentrum der jiddischen Kultur und Sprache gewesen – einer eigentümlichen Verbindung aus mittelhochdeutsch und hebräisch. Es gab eine jiddische technische Hochschule und einen jiddischen Pen-Club. Das Ende der Barbarei überlebten weniger als 800 Wilnaer Juden. Heute erlebt die während der Sowjetzeit in einen Dornröschenschlaf versunkene Stadt eine Renaissance – ähnlich wie ihre Schwesterstädte Tallinn und Riga. Die Altstadt wurde wegen ihrer mittelalterlichen Bausubstanz zum Weltkulturerbe erklärt.

Rundreisen

Empfohlene Rundreisen

Unsere Reisen wurden von den jeweiligen Länderexpertinnen und -experten für Sie zusammengestellt. Die vorgeschlagenen Routen für Selbstfahrer verlaufen abseits der üblichen Touristenpfade. An den einzelnen Stationen wird in landestypischen Unterkünften übernachtet.

Sollten unsere Rundreisen noch nicht Ihren Vorstellungen entsprechen, passt unser Beratungsteam die Reise gerne Ihren Wünschen entsprechend an.

Filter
Lettland, Estland & Litauen

Baltikum Rundreise mit Mietwagen

Riga, Tallinn, Kurische Nehrung
21 Tage · ab 2.849 € p.P. im DZ

Die Reise nimmt sich Zeit für alle Länder des Baltikums und ihre glänzenden Hauptstädte. Dazwischen geht zu historischen Gutshäusern auf dem Land, auf Inseln und in einen Nationalpark mit Elchen und Bären.

Beste Reisezeit Mai–September
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D
Lettland & Litauen

Mit dem Mietwagen durch das südliche Baltikum

Pulsierende Städte und die Kurische Nehrung
12 Tage · ab 1.379 € p.P. im DZ

Wer für seine Baltikum Rundreise nur wenig Zeit hat, sollte sich auf eine Region beschränken. Neben Riga und Vilnius bleibt genug Zeit zum Wandern und Erholen auf dem Land.

Beste Reisezeit Mai–September
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D
Polen, Litauen, Lettland & Estland

Via Baltica

Mit dem eigenen Auto von Deutschland nach Tallinn
22 Tage · ab 2.299 € p.P. im DZ

Die Route folgt der mittelalterlichen Pilger- und Kaufmannsstraße vom Deutschen Reich bis nach Tallinn. Dabei erlebt man idyllische Landschaften und grandiose Städte. Zurück geht es mit der Fähre.

Beste Reisezeit Mai–September
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D
Schweden, Finnland, Estland, Lettland, Litauen & Polen

Rund um die Ostsee

Eine Reise durch sieben Länder
28 Tage · ab 3.699 € p.P. im DZ

Einmal rund um die Ostsee: Das größte Brackwassermeer der Erde ist ungemein vielseitig und bildet doch eine natürliche und kulturelle Einheit. Eine fast vierwöchige Rundreise auf den Spuren der Hanse.

Beste Reisezeit Mai–Oktober
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D
Litauen

Litauen Rundreise mit dem eigenen Auto

Kultur und Natur zwischen Klaipeda und Vilnius
12 Tage · ab 1.299 € p.P. im DZ

Litauen ist anders als die beiden nördlichen Staaten des Baltikums. Das katholische Land orientiert sich seit Jahrhunderten an Polen. Die Reise konzentriert sich auf die Kurische Nehrung und Vlinius.

Beste Reisezeit Mai–Oktober
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D
Noch nicht das Passende gefunden?
Sehenswertes

Vilnius

Entdecken Sie Sehenswertes auf Ihrer Vilnius Rundreise.

  • Altstadt von Vilnius

    Kirchen, wohin man schaut

  • Burg von Gediminas

    Sitz der litauischen Großfürsten

  • Užupis

    Vom Armenquartier zum Künstlerviertel

Weitere Regionen

Baltikum

Über uns

Wer ist Umfulana?

Lernen Sie uns kennen. Seit 24 Jahren bieten wir individuelle Rundreisen mit persönlicher Beratung an.

Reisen, die prägen.
Von der ausführlichen Beratung bis zur individuell gestalteten Rundreise: Wir planen die Reise gemeinsam mit Ihnen. Gruppenreisen bieten wir nicht an. Im Reiseland sind Sie mit dem eigenen Auto oder einem Mietwagen auf individuellen Routen unterwegs. In jenen Ländern, die für eine Selbstfahrerreise nicht geeignet sind, werden Sie von einem lokalen Guide begleitet. Wir buchen bevorzugt kleine Gästehäuser, oft inhabergeführt, in denen sich ein tieferer Eindruck von Land und Kultur gewinnen lässt als in einem klassischen „Urlaubshotel“. Besonders die persönlichen Begegnungen bleiben lange in Erinnerung.
Persönliche Beratung
Für jedes Land gibt es eine Expertin, die Sie qualifiziert bei der Reiseplanung berät. Unsere Kolleginnen bereisen Ihre Zielgebiete regelmäßig. Bei unseren Dienstreisen legen wir viel Wert darauf, neue Kontakte vor Ort zu knüpfen und einen guten Draht zu unseren Gastgeberinnen und Gastgebern herzustellen. So gelingt es immer wieder, auch den ein oder anderen Geheimtipp in Erfahrung zu bringen.
Von der einfachen Olivenmühle bis zur luxuriösen Lodge in der Wildnis
Bevorzugt wählen wir kleine Unterkünfte aus, die die Landeskultur repräsentieren. So erleben Sie das Land ganz authentisch mit all seinen Besonderheiten. Gleichzeitig wird die lokale Wirtschaft gefördert, da das Geld direkt an die Menschen vor Ort und nicht an große ausländische Konzerne fließt.
Reiseunterlagen und App
Sie erhalten von uns ein auf Ihre Reise zugeschnittenes Handbuch mit ausführlichen Informationen zu Ihren gebuchten Leistungen, Karten und Tipps zu Sehenswertem. Außerdem können Sie auch die Umfulana-App nutzen, die sämtliche Informationen – online und offline – komfortabel auf Ihrem mobilen Gerät zur Verfügung stellt.
Sicherheit geht vor
Als Reiseveranstalter sind wir nicht nur gesetzlich zu einer 24/7 Notfallhotline verpflichtet, es ist uns auch selbst ein Anliegen, immer für unsere Kunden erreichbar zu sein. Wir möchten Ihnen einen sorgenfreien Urlaub ermöglichen und geben stets unser Bestes, auch für unvorhergesehene Ereignisse eine schnelle und unkomplizierte Lösung zu finden.
Nachhaltigkeitsorientiertes Unternehmen
Sowohl in unseren Büros als auch in den Reisedestinationen legen wir viel Wert auf sozial sowie ökologisch nachhaltiges Arbeiten. Dazu gehört für uns die direkte Zusammenarbeit mit kleinen Unterkünften zu fairen Konditionen und die Kompensation des CO2-Ausstoßes von Flugreisen. Außerdem Sport- und Gesundheitsangebote für die Mitarbeitenden, Photovoltaikanlagen auf beiden Bürogebäuden und die Entwicklung zukunftsfähiger Konzepte für den Individualtourismus, z.B. durch Reisen mit dem E-Auto oder mit der Bahn.