Uluru
Sydney
Bis 50km/h schnell: Kängurus. Reisefoto von
Nationalsport Wellenreiten: Reisefoto von

Australien Rundreisen

Individuell geplante Reisen mit dem Mietwagen

Willkommen in Down Under, wo die Lebensqualität so hoch ist, wie kaum woanders. Wer den riesigen Inselstaat am anderen Ende der Welt individuell mit dem Mietwagen erkundet, sollte in jedem Fall eine angemessene Zeit für die Rundreise einplanen – denn es gibt unendlich viel zu entdecken. 

  • Sowohl die Küste als auch das Inland bezaubern mit grandioser Natur. Man denke nur an die roten Sandwüsten des Outback, die schillernd bunte Unterwasserwelt des Great Barrier Reef oder den dichten Urwald des Daintree-Nationalparks. 
  • Bewohnt werden die vielfältigen Landschaften von Kängurus, Koalas und Emus. Mit ein bisschen Glück lässt sich eventuell sogar eines der seltenen Quokkas erspähen. 
  • Wer mit dem Auto entlang der Südküste Australiens reist, sollte sich die Great Ocean Road nicht entgehen lassen – eine außergewöhnliche Panoramastraße.
  • Im Gegensatz zu den menschenleeren Weiten des Roten Zentrums, pulsiert in den hippen Küstenmetropolen wie Sydney, Adelaide, Brisbane oder Melbourne das Leben. In den Straßen und an den Stränden tummeln sich Städtereisende, Surfer und Studenten, bezaubert vom lässigen Charme und dem reichen Kunst- und Kulturangebot.
  • Und auch abseits des Festlands gibt es Möglichkeiten für kleine Rundreisen. So lockt Tasmanien, die größte Insel Australiens, mit seinen Badebuchten und der Wildnis des Cradle Moun­tain Nationalpark zu einer Entdeckungstour zwischen Hobart und Meunna.

Sorglos buchen und reisen.
mehr ...

Wir bieten maßgeschneiderte Reisen nach Australien an. Was wollen Sie entdecken?


Reiseplanung

Was man vorher bedenken sollte
Wird für Australien ein Visum benötigt?
Für die Einreise benötigen alle ausländischen Staatsbürger einen noch mindestens 3 Monate gültigen Reisepass bzw. Kinderausweis (mit Lichtbild). Zu beachten ist, dass bei einem Zwischenaufenthalt in einem anderen Land oft eine Mindestgültigkeit des Passes von 6 Monaten nach Rückkehr vorgeschrieben ist. Außerdem benötigt man für Australien ein Einreisevisum, welches Sie bei Umfulana als elektronisches ETA-Visum (Electronic-Travel-Authority) gegen eine Gebühr von 15,00 EUR erhalten. Dies gilt, wenn Sie aus folgenden Ländern kommen: [Offizielle Länderliste](https://www.eta.immi.gov.au/ETA/etas.jsp) Die Passagier-Einreisekarte (Incoming Passenger Card [IPC]) ist ein Rechtsdokument und muss von jedem Passagier ausgefüllt und unterschrieben werden. Die Einreisekarten (auch in anderen Sprachen als der englischen verfügbar) werden vor Ankunft in Australien im Flugzeug verteilt. Alle den Quarantänebestimmungen unterliegenden Waren, die Passagiere mit sich führen sind anzugeben. [Beispiel des Einreiseformulares (Incoming Passenger Card)](/media/downloads/australien_einreiseformular.pdf)
Wie weit im Voraus sollte eine Australien Reise gebucht werden?
Nach Möglichkeit sollte eine Australien Reise mit mindestens 6 Monaten Vorlauffrist gebucht werden. Passende Flüge zur Reise sind sogar bereits ab ca. 10 bis 11 Monaten vor Abreise buchbar. Hier empfiehlt sich eine Reservierung so weit wie möglich im Voraus, um günstige Flugpreise zu erhalten. Ab diesem Zeitpunkt sind auch Unterkünfte bereits buchbar. Aufgrund der Tatsache, dass wir fast ausschließlich mit sehr kleinen Unterkünften arbeiten, die oft Monate im Voraus ausgebucht sind – insbesondere in der Hochsaison um den Jahreswechsel – ist eine Buchung erst 2 bis 3 Monate im Voraus schon kurzfristig und es ist mit Verfügbarkeitsengpässen zu rechnen.
Wieviel Zeit soll ich für eine Australien Reise einplanen?
Am besten so viel wie möglich! Mindestens aber zweieinhalb bis drei Wochen. Aufgrund der gigantischen Ausdehnung des Landes mit sehr diversen Landschaften, die teils 2-5 Flugstunden voneinander entfernt sind, empfehlen wir Reisen inklusive Flügen ab drei Wochen. Allein für die An- und Abreise ohne Zwischenübernachtungen müssen mindestens zwei volle Tage berechnet werden.
Welche Region sollte man bei einer erste Australien Reise bereisen?
Das hängt von den jeweiligen Interessenschwerpunkten ab. Wenn man eine ausgewogene Mischung aus verschiedenen Teilen des Landes bereisen möchte, dann empfehlen wir z.B. unsere Reise „Kontinent der Kontraste“, die 28 Tage dauert und bei der die Südküste, das Outback, Queensland und Sydney besucht werden.
Wie viel Gepäck darf man mitnehmen?
Das hängt von der sogenannten Reiseklasse (Economy, Premium Economy, Business Class) und den Vorschriften der jeweiligen Fluggesellschaften ab und ist daher nicht pauschal zu beantworten. In der Regel sind bei Interkontinentalflügen ab Europa ein Gepäckstück bis 23kg oder bis 30kg pro Person erlaubt plus Handgepäck. Für Inlandsflüge sind meist 20-23 kg pro Person erlaubt und im Ticketpreis inkludiert plus Handgepäck.
Kann man Sitzplatzreservierungen im Flugzeug bereits bei Buchung vornehmen?
Das ist je nach Fluggesellschaft sehr unterschiedlich und hängt von vielen Faktoren wie beispielsweise den Ticketpreisen ab. Pauschal kann man diese Frage daher nicht beantworten. In vielen Fällen sind Reservierungen (meist gegen unterschiedlich hohes Entgelt) möglich. Normale Sitzplätze in der Economy Class sind oft (auch je nach Fluggesellschaft unterschiedlich) gegen etwa 50-100 Euro reservierbar, selten kostenfrei. Sitze an Notausgängen und mit mehr Beinfreiheit gegen höheres Entgelt (ab ca. 120 Euro pro Person). Sitze in der Business Class sind häufiger kostenfrei reservierbar. Die Reservierungen sind meist erst nach dem Kauf der Tickets möglich und wenn kostenfrei immer unverbindlich.
Wie lange dauert der Flug? Gibt es Nonstop Flüge nach Australien?
Die Flugzeit inklusive Umstieg an einem arabischen (z.B. Dubai, Abu Dhabi oder Qatar) oder asiatischen (z.B. Singapur, Hong Kong oder Bangkok) Drehkreuz beträgt je nach Start in Europa und Ziel in Australien zwischen 20 und 25 Stunden. Die derzeit einzige Nonstop Flugverbindung von Europa nach Australien wird von Qantas zwischen London und Perth operiert und dauert gut 17 Stunden. Da man zunächst nach London anreisen muss, ist die Verbindung nicht schneller als eine normale Umsteigeverbindung.
Empfehlen Sie einen Stopover bei der Anreise nach Australien?
Ja, denn das macht die lange Anreise nach Australien in der Regel angenehmer. Eine oder zwei Übernachtungen in einer interessanten Metropole „auf dem Weg“ kompensiert meist auch besser den Zeitunterschied und reduziert den Jetlag schon einmal etwas. Als Zwischenstopp bieten sich die Drehkreuze der jeweiligen Fluggesellschaften an, z.B. Singapur, Bangkok, Hong Kong oder eine arabische Metropole wie Dubai, Abu Dhabi oder Katar.
Wie groß ist die Zeitverschiebung in Australien?
Australien ist in drei Zeitzonen eingeteilt: In New South Wales, dem Australian Capital Territory, Victoria, Tasmanien und Queensland gilt die Eastern Standard Time (EST). Hier gibt es eine Zeitverschiebung von + 9 Stunden zur Mitteleuropäischen Zeit (MEZ). In Southern Australia und im Northern Territory zeigen die Uhren Central Standard Time (CST) mit einer Zeitverschiebung von + 8,5 Stunden zur MEZ. In Western Australia richtet man sich nach der Western Standard Time (WST) mit einer Zeitverschiebung von + 7 Stunden zur MEZ. In den Monaten Oktober bis März gilt in allen Staaten, außer in Queensland, im Northern Territory und in Western Australia, die Sommerzeit. Die Uhren werden am ersten Sonntag im Oktober eine Stunde vorgestellt und am ersten Sonntag im April wieder zurück.
Ist Australien ein sicheres Reiseland?
In Australien ist zwar die Kriminalitätsrate recht gering (vergleichbar mit Deutschland), trotzdem muss man in Großstädten und Ballungsräumen mit Diebstählen oder Einbrüchen rechnen. Wertsachen (insbesondere Ihren Pass, Bargeld oder Kameras) sollten nicht in geparkten Fahrzeugen zurückgelassen werden; dies gilt besonders an Aussichtspunkten oder an den Parkplätzen beliebter Wanderwege. In Alice Springs ist vor allem bei Dunkelheit Vorsicht geboten. Fahren Sie nach Möglichkeit nicht im Dunkeln Auto.
Welche Zahlungsmittel werden in Australien akzeptiert?
Gängige Zahlungsmittel sind Kreditkarten und Bargeld, wie in den meisten anderen Ländern auch. Mit Maestro Karten und Kreditkarten von Visa- oder MasterCard kann man an fast allen Automaten Geld abheben. Beim Abheben wird allerdings häufig eine Gebühr fällig, die von der Bank erhoben wird.
Wird für eine Selbstfahrerreise durch Australien ein Allradwagen benötigt?
Für von Umfulana geplante Reisen benötigt man in der Regel kein Allradfahrzeug. Die Hauptsehenswürdigkeiten sind zumeist mit einem normalen Wagen erreichbar. Sollte das nicht der Fall sein, kann man vor Ort professionell organisierte Ausflüge buchen. Einzige Ausnahme, für die ein Allradwagen in jedem Fall benötigt wird, ist die Reise auf der Gibb River Road, einer entlegenen Fernstraße im Nordwesten.
Braucht man in Australien einen internationalen Führerschein?
Ja, in Australien wird ein internationaler Führerschein benötigt. Bitte beachten Sie, dass der internationale Führerschein nur in Verbindung mit dem nationalen Führerschein gültig ist und allein nicht ausreicht. Bitte unbedingt vor der Abreise auch den nationalen, neuen Kartenführerschein besorgen. Es ist schon vorgekommen, dass die alten grauen oder rosa Führerscheine nicht akzeptiert wurden.
Wo kann man in Australien gut schnorcheln oder tauchen?
Mit scheinbar unendlicher Küstenlinie bietet sich Australien hervorragend zum Schnorcheln und Tauchen an. Es gibt das weltberühmte Great Barrier Reef im Osten vor der Küste von Queensland, das sich über eine Länge von rund 2300 Kilometern ausdehnt. Obwohl die sehenswerten Zonen des Riffs unter anderem aufgrund des Klimawandels schon stark „geschrumpft“ sind, gibt es immer noch zahlreiche lohnende Tauch- und Schnorchelspots entlang der Küste oder um die vorgelagerten Inseln (Whitsunday Islands, Heron Island oder Lady Elliot um nur einige zu nennen). Der vor der Küste von Westaustralien gelegene Ningaloo Marine Park ist weit weniger bekannt und liegt ca. 1250 Kilometer nördlich von Perth. Hier können in der Walhaisaison (jedes Jahr von April bis Juli) diese seltenen und imposanten Tiere hautnah beobachtet werden. Außerdem gibt es am Ningaloo Reef drei Arten von Seeschildkröten, die von Dezember bis März in der Nähe von Exmouth zur Eiablage an Land kommen. Sechs Wochen später schlüpfen dann die kleinen Schildkröten.
Wo kann man in Australien Koalas und Kängurus sehen?
Koalas sind in freier Wildbahn nicht einfach zu erkennen. Es gibt an der Ost- und Südküste Australiens einige Orte, wo man gute Chancen auf eine Sichtung hat. Zum Beispiel auf Kangaroo Island nahe Adelaide (Flinders Chase Nationalpark), auf Magnetic Island, vor der Küste von Queensland, oder an der Great Ocean Road auf dem Weg zum Cape Otway. Die kleine Insel Raymond Island, in der Gippsland Lakes Region zwischen Sydney und Melbourne gelegen, hat sogar einen Koala Erkundungspfad. Kängurus und ihre kleineren Verwandten, die Wallabys, findet man in vielen Gegenden Australiens. Zum Beispiel im Wilsons Promotory National Park in Gippsland, den Grampians, an der Great Ocean Road, am Cape Hillsborough in Queensland, im Murramarang National Park in New South Wales oder Lucky Bay im Cape le Grand Nationalpark in Westaustralien, um nur einige Orte zu nennen.
Lohnt es sich, ins Outback zu reisen?
Ja, denn das Outback erstreckt sich über fast dreiviertel des Kontinents. Aus diesem Grund wird man Australien erst begreifen, wenn man die unendlichen Weiten des Outbacks erlebt hat. Neben dem berühmten Uluru und Kata Tjuta sollte man auch noch weitere Sehenswürdigkeiten besuchen, wie den Kings Canyon und Alice Springs, die größte „Stadt“ im Outback. Besonders interessant ist hier ein Besuch der einzigartigen „School of the Air“ oder des „Royal Flying Doctor Service“. Außerdem ist Alice Springs bekannt für seine exzellenten Galerien, die Werke aus der Aboriginal Kunst ausstellen.
Wie hoch sind die Lebenshaltungskosten in Australien?
Die Preise in Australien liegen im Allgemeinen zwischen dem Preisniveau von Deutschland und der Schweiz. Einige Ausnahmen dieser groben Grundregel stellen Güter wie z.B. Alkohol und Tabak dar, die in Australien deutlich teurer sind als in Deutschland. Benzin hingegen ist in stärker besiedelten Gegenden meist etwas günstiger, in weniger besiedelten Gebieten teurer.
Welche Kleidung eignet sich für eine Australien Reise?
In Australien trägt man im Allgemeinen legere Kleidung. Zu geschäftlichen Unterredungen und Arbeitsessen ebenso wie Theaterbesuchen und in guten Restaurants wird jedoch Wert auf entsprechend formelle Kleidung gelegt. Spielkasinos dürfen Männer nicht ohne Jackett und Krawatte betreten. Die Garderobe richtet sich je nach Landesteil und Jahreszeit. Für die tropischen Regionen sollte man an den Sonnenschutz denken (Sonnencreme, Kopfbedeckung und langärmlige Kleidung) und Kleidung aus leichten Materialien mitnehmen, ebenso wie bequeme Schuhe. Bei Reisen in alle anderen Teile Australiens sollte man sich vor allem nachts auf kühlere Temperaturen einstellen und Kleidung nach dem „Zwiebelprinzip“ anlegen.
Wo kann ich mit der Kultur der Aborigines in Berührung kommen?
Jeder Teil Australiens gilt als Aborigine-Land. Die Aborigines sind durch spirituelle Verbindungen an ein bestimmtes Territorium gebunden. Daher unterscheiden sich die Einwohner der verschiedenen Territorien wie Einwohner unterschiedlicher Länder und die Kulturen sind territorial sehr unterschiedlich. Es gibt im Outback, bzw. dem gesamten Northern Territory und dem Norden von Queensland Möglichkeiten, Kunst und Kultur der jeweiligen Region kennenzulernen.
Bietet Umfulana auch Australien Reisen mit Fahrer oder Busreisen an?
Nein, wir bieten ausschließlich individuelle Selbstfahrerreisen in Australien an.

Interessante Orte

Sehenswertes unterwegs

Reiseberichte

Was andere über uns sagen