Te Anau

Stiller Morgen in Te Anau

Stiller Morgen in Te Anau

Tor zu den Fjordlands

Die Stadt mit knapp 2000 Einwohnern liegt mitten in den Southlands am südlichen Ende des Lake Te Anau, der mit knapp 350 Quadratkilometern der größte See der Südinsel ist. Weil Te Anau direkt an der Grenze zum praktisch unbewohnten Fiordland National Park liegt, ist der Ort ganz auf Tourismus eingestellt. Es starten von Te Anau aus Busse und Rundflüge zum nördlich gelegenen Milford Sound. Unweit des Ortes beginnt der Kepler Track, ein mehrtägiger Wanderweg, der zu den Great Walks of New Zealand gerechnet wird. Per Boot kann man die Te Anau Caves zu erreichen, wo in einem Höhlensystem mit unterirdischem Wasserfall Glowworms (Arachnocampa luminosa) leben.



Sehenswürdigkeiten Te Anau


Fiordland National Park Visitor Centre

Informationen zu den Fjordlands

Ein Besuch im Visitor Centre lohnt sich, wenn man die Fjordlands erkunden will. Die Mitarbeiter sind erfahren und beraten individuell. Im einzelnen bekommt man Informationen und Kartenmaterial über kurze und lange Wanderwege, ebenso Aktuelles über den Zustand der Wege. Wer angeln will oder Führungen mitmachen möchte, erhält nützliche Adressen. Darüber hinaus gibt es ein Museum zur Naturgeschichte und einen Film.


Shallow Bay

Drehorte aus Herr der Ringe am Lake Manapouri

Der Wanderweg beginnt am Rainbow Reach und führt hinab zum Nordufer des Lake Manapouri. Am Wegesrand sollen einige Drehorte des Films „Herr der Ringe“ gewesen sein. (hin und zurück: 4:00 Stunden, 13,7 Kilometer, auf und ab 140 Meter)

Umfulana Route:
www.komoot.de




Reisebeispiele Te Anau

Noch nicht das Passende gefunden?
Individuelles Angebot anfordern
Neugierig auf unsere Rundreisen geworden?

Alle Neuseeland Rundreisen anzeigen
Nach Oben