Windermere

Nordengland aus dem Bilderbuch: Windermere

Nordengland aus dem Bilderbuch: Windermere

Der größte natürliche See Englands liegt ganz im Lake District National Park. Er ist 17 Kilometer lang und zwischen 400 und 1500 Meter breit. 18 Inseln liegen im Winderemere, die größte ist über einen Kilometer lang und wird von Ausflugsdampfern angesteuert. Malerische, teils bewaldete Hügel säumen den See, in denen man einfache Wanderungen machen. Im Norden erheben sich die höheren Fells, wie man die von Grasland bewachsenen Berge der Cumbrian Mountains nennt. Am Nordufer liegt auch Ambleside, ein hübsches Dorf mit 2.600 Einwohnern und Ausgangspunkt für Bergwanderungen, Mountainbiketouren und weitere Ausflüge im Lake District.



Sehenswürdigkeiten Windermere


Claife Heights

Über einen Höhenzug zum größten See Englands

Die Wanderung führt auf den Höhenzug Claife mit seinen lärchenbestandenen Schafweiden und seinen kleinen Seen. Über Far Sawrey gelangt man im Schatten alter Bäume hinunter zum Windermere mit seinen farnreichen grünen Wäldern und dem mit zahlreichen Segelbooten betupften See, hinter dem die Kulisse majestätischer Fells auftut. Am Wray Castle vorbei geht die Wanderung durch anmutige, kleinparzellierte Landschaft zurück nach Hawkshead. (hin und zurück: 19,7 Kilometer, 5 Stunden, auf und ab: 298 Meter).

zur Website:
out.ac/StesM


Hawkshead

Dorfidyll im Lake District

Das Dorf zehn Kilometer westlich von Windermere gilt mit seinen Steinhäuschen am Market Square als eines der traditionellsten im Lake District. In der Main Street beherbergt ein efeubumranktes Country House die Beatrix Potter Gallery, in der Bilder der 1943 verstorbenen Kinderbuchautorin und Illustratorin ausgestellt sind. Die aus der Oberschicht stammende und von Gouvernanten erzogene Anwaltstochter hatte gegen den Willen der Eltern das Schreiben angefangen und wurde in ihrer zweiten Lebenshälfte erfolgreiche Schafzüchterin im Lake District.

Enthalten im:
National Trust Touring Pass

zur Website:
www.hawkshead-village.co.uk


Waterhead und Wansfell Pike

Auf eine Aussichtskanzel über dem Windermere

»Windermere aus unterschiedlichen Perspektiven« ist das Motto dieser Wanderung. Von der Badeperspektive am Seeufer erarbeitet man sich mit zunehmender Höhe einen immer weiteren Ausblick, der neben dem Windermere auch das Loughrigg Fell und die Langdale Pikes umfasst. Abstecher zu Resten der römischen Garnison und einem Wasserfall runden die Tour ab. (hin und zurück: 11,4 Kilometer, 3,45 Stunden, auf und ab: 600 Meter).

zur Website:
out.ac/StesP




Reisebeispiele Windermere

Nach Oben